Samstag, 30. April 2016

(Rezension) Die vierte Braut von Julianna Grohe

 
 
 
 
In Wahrheit war die Sache mit Cinderella ganz anders …
 
 Auf Wondringham Castle findet eine riesige Brautschau mit vielen Prüfungen statt. Unzählige junge Damen aus allen Teilen des Landes kommen zum Schloss, um die Gunst eines der vier Prinzen zu erlangen. Aber die junge Gouvernante Mayrin Barnaby, die durch unglückliche Umstände ebenfalls dorthin gerät, will gar keinen Königssohn heiraten, sondern nur schnellstmöglich zurück nach Hause. Dort warten ihre beiden jüngeren Geschwister auf sie, für die sie verantwortlich ist. Als jedoch der charismatische Hauptmann dafür sorgt, dass Mayrin bleiben kann, beginnt ein aufregendes Abenteuer voll Leidenschaft und Intrigen.

 
Name: Mayrin Banraby, 19 Jahre

 
Da ich ein riesen Fan von Märchenadaptionen bin, insbesondere von solchen, die von Prinzen und Prinzessinnen handeln, war es nicht verwunderlich, dass ich mir das Buch (bzw. erstmal das eBook) geholt habe. "Die vierte Braut" wurde zuerst von der Autorin selbst verlegt und ich habe es mir damals sogar gleich, kurz nach dem Erscheinungsdatum zugelegt. Leider lag das Buch bei mir eine Ewigkeit auf dem SuB und als es eine Neuauflage gab, die diesmal in meinem Lieblingsverlag - Drachenmond Verlag - erschienen ist, musste ich natürlich noch einmal zugreifen, da das neue Cover wunderschön anzusehen ist und die ganze Aufmachung hat mich mehr verzaubert als die alte.
Vor kurzem war es also so weit, ich habe "Die vierte Braut" endlich gelesen und war von der ersten Seite von dem Buch angetan! Fast hätte ich nicht etwas anderes erwartet, denn davor habe ich schon die Selection - Reihe und die Royal - Reihe von Valentina Fast gelesen und da all die Bücher in eine ähnliche Richtung gehen, war meine Schwärmerei für die romantische und überwältigende Welt der gutaussehenden Prinzen vorprogrammiert. Ein bisschen Angst hatte ich jedoch, dass "Die vierte Braut" mit den anderen beiden Reihen nicht mithalten kann, aber so war es zum Glück nicht!
 
Die sympathische und sehr temperamentvolle Protagonistin Mayrin arbeitet nach dem Tod ihrer Eltern als Gouvernante und kümmert sich rührend um ihre beiden kleinen Geschwister Leo und Neela. Als eines Tages das ganze Land in Aufruhr gerät, da auf dem Wondringham Castle eine Brautschau veranstaltet wird, ist Mayrin nicht besonders daran interessiert. Sie hat nämlich kein leichtes Leben geführt und weiß, dass sie bei diesem Wettbewerb sowieso niemals die Chance hätte, das Herz eines Prinzen zu erobern. Dennoch begleitet sie ihre beste Freundin zum Wondringham Castle, damit diese an der Brautschau teilnehmen kann. Doch schon bald kommt es zu einem schicksalhaften Missverständnis und Mayrin wird als eine Kandidatin von vielen aufgenommen. Obwohl sie zu protestieren versucht, scheint es so, als ob niemand an ihrer Lage interessiert wäre um den Irrtum zu beheben. Also gibt sie sich vorerst geschlagen und wird dazu gezwungen, mitzukommen. Schon bald muss sie auch ungewollt eine Prüfung hinter sich legen und nur der gutaussehende Hauptmann Mr. Kane kann sie dazu überreden, um des Geldes willen zu bleiben. Doch womit Mayrin sicher nicht gerechnet hätte, sind Intrigen, die im Palast ihr Unwesen treiben und eine Liebe, die unter keinem guten Stern steht...
 
Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht, da die Geschichte aus Mayrins Sicht in der Ich- Perspektive erzählt wird und ich mich somit noch besser in die Protagonistin hineinversetzten konnte. Sie hat auch eine tolle Art, die romantische Story zu erzählen - so warm, humorvoll und einnehmend. Man kann als Leser auch gar nicht anders, als Mayrin ins Herz zu schließen und mit ihr mitzufiebern.
 
Die anderen Charaktere wurden allesamt sehr facettenreich ausgearbeitet. Ich konnte mir jede noch so unbedeutende Person in dieser Geschichte bestens vorstellen, da sie sehr lebendig und authentisch rüber kamen.
 
Die Handlung ist spannend und vielschichtig. Die Autorin wechselt gekonnt von romantischen Szenen zu grausamen, bösartigen Intrigen und Spielchen, die von den Kandidatinnen geplant wurden, um den anderen Mädchen zu schaden, die um die Gunst der vier Prinzen kämpfen. Es kam bei mir z.B. nie die Langeweile auf, da mich die Geschichte von "Die vierte Braut" vollkommen in den Bann ziehen konnte.
 
Der Schreibstil der Autorin ist wunderschön! Anhand der Beschreibungen kann man die Liebe zum Detail herauslesen, die wie ein roter Faden durch die gesamte Geschichte fortgeführt wird. Das Setting konnte ich mir zu jeder Zeit vor Augen führen und ließ mich von der Autorin gerne in die Welt der Prinzen und Prinzessinnen entführen. Aber nicht nur die Umgebung wurde mehr als optimal beschrieben, sondern wauch die Gefühle der Protagonistin und der anderen Charaktere wurden immer treffend dargestellt, sodass ich mit ihnen nachempfinden konnte, was es bedeutet, an einem Casting teilzunehmen, bei dem so viel verlangt wurde. Der Druck, die Eifersucht, Rivalität und die Intrigen waren enorm und all das war für mich greifbar zu spüren.
 
Die Idee an sich ist natürlich nicht neu, da die Märchenadaptionen mittlerweile sehr beliebt sind. Dennoch erinnert mich "Die vierte Braut" eher weniger an das Märchen von "Cinderella", sondern eben an die Selection - Reihe, nur dass es diesmal sogar vier, gutaussehende Prinzen und einen unnahbaren und geheimnisvollen Hauptmann gibt. Obwohl es einige Parallelen gab, fand ich diese Tatsache absolut nicht schlimm, da die Autorin Julianna Grohne genug eigene Phantasie besessen hat, um aus "Die vierte Braut" eine komplett neue Geschichte zu machen, die einen fesselt.
 
Das Ende ließ mich an einer bestimmten Stelle nach Luft schnappen, da es viele Ereignisse gab, die sich gleichzeitig überschlagen haben. Mit einigen Wendungen habe ich bereits seit längerer Zeit gerechnet und diese sind dann genauso eingetreten. Dennoch hatte die Autorin trotzdem ein paar Überraschungen parat, die ich ganz interessant fand.

 
 
"Ist Ihnen kalt?" , fragte er überflüssigerweise.
Ich verzog den Mund. Nein, wie kommen Sie denn darauf? Ich gehe tagtäglich bei Eis und Schnee mit nackten Armen und tiefem Dekollte ins Freie!
Er zog seinen Frack aus und legte ihn mir fürsorglich um die Schultern. Seine Hände verblieben an meinen Armen. Es gelang mir nicht, mich zu bewegen. Seine Kleidung duftete so verführerisch nach ihm und gab die Wärme angenehm an mich ab, so, als würde er mich fest umschlungen halten.

 
Das Cover ist eine wahre Augenweide! Ich kann mich an dem Buch gar nicht satt sehen und bereue nur, es mir als eBook und eben nicht als Print gekauft zu haben! Die Gestaltung ist einfach mehr als gelungen und trifft mit den wunderschönen Verzierungen und dem Hauch von Romantik und Märchen in jeder Hinsicht meinen Geschmack!

 
Zauberhaft, romantisch, märchenhaft

 
Ich bin absolut hin und weg von diesem zauberhaften Roman! Dem Buch fehlt es nicht an Emotionen, Leidenschaft, Liebe und Spannung! Ich kann mir vorstellen, es in Zukunft noch mehrmals zu lesen, da "Die vierte Braut" einfach zum Träumen einlädt und die Autorin uns in eine königliche Welt entführt, in die man gerne reisen würde.
 
Von mir bekommt die liebe Julianna Grohe 5 von 5 möglichen Blumen!
 
 

 
 
Julianna GroheJulianna Grohe lebt mit ihrem Mann, ihren zwei Töchtern im Grundschulalter und einem leicht übergewichtigen Kater in einem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein.

Currently Reading - Forbidden touch - Sieben Sekunden von Kerstin Ruhkieck

Hallöchen meine lieben!

Heute möchte ich euch wieder meine aktuelle Leselektüre vorstellen:


Forbidden Touch - Sieben Sekunden von Kerstin Ruhkieck
Klappentext:
**Schön, schöner, unberührbar…**

Es braucht für einen Menschen nur eine Berührung von sieben Sekunden, um sich zu verlieben. Aber Liebe ist eine der vielen Gefahren, die unkontrollierte Nähe mit sich bringen könnte. Um die Menschen davor zu schützen, wird in der neuen Welt von AurA Eupa jegliche Berührung strengstens überwacht. Die Bevölkerung ist eingeteilt in die drei Ligen der Schönheit, der Kontakt zwischen ihnen verboten. Doch als die junge Novalee aus der durchschnittlichen Liga 2 in die Siedlung der Unverheirateten zieht und auf Graey trifft, ist sie sich der staatlichen Ordnung nicht mehr sicher. Graey ist nicht durchschnittlich, sondern höchst attraktiv. Und sieben Sekunden können unendlich kurz sein…
****
Dieses Wochenende mache ich mir mit "Forbidden Touch" gemütlich. Ich finde, es hört sich nach einer sehr interessanten Dystopie an und bis jetzt (ich bin ungefähr bei 10 %) gefällt mir das Buch sogar sehr. In letzter Zeit habe ich auch wirklich ein gutes Händchen für tolle Bücher! :)

Und was lest ihr denn so?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!




Blogtour / Tag 1 / Rezension zu "Nemesis" von Asuka Lionera + tolles Gewinnspiel!!!

 
Hallo meine lieben Leser!
 
Heute zum Erscheinungstag von "Nemesis" von Asuka Lionera, startet unsere Blogtour, bei der ihr täglich tolle Preise gewinnen könnt! Mehr dazu erfahrt ihr am Ende meiner Rezension:

 
Nemesis - Hütern des Feuers von Asuka Lionera

Klappentext:
Ich bin Nemesis. Ich verliere nie. Vor allem nicht gegen jemanden wie ihn.

Evelyn Porter, genannt Nemesis, ist die beste Gamerin der Welt. Mithilfe einer neuen Technologie gerät sie in eine Spielwelt, aus der sie jedoch nicht mehr entkommen kann. Um sich wieder auszuloggen, hat sie nur eine Möglichkeit: das Spiel zu beenden. Dazu muss sie mit der Hilfe von vier Wächtern die Göttin Gaia aus ihrem jahrhundertelangen Schlaf erwecken. Gefangen in einer Welt aus Gier und Intrigen, muss Evelyn sich für einen Weg entscheiden, um endlich wieder nach Hause zu kommen.

Doch wem kann sie wirklich vertrauen ihren Wächtern oder den realen Menschen aus ihrer Welt?
 
Erster Satz:
Auch wenn ich weiß, dass die gekreuzten Schwester an der Wand nichts weiter als Dekoration sind, beginnen sie, langsam richtig einladend auszusehen.
 
Meine Meinung:
Ich habe bereits seit langer Zeit dem Erscheinungsdatum von "Nemesis" entgegengefiebert und habe mich deshalb natürlich riesig gefreut, dass ich das Buch dank der lieben Autorin, die es mir zur Verfügung gestellt hat, vorab lesen durfte!
 
Als erstes muss ich sagen, dass ich hohe Erwartungen an den Roman hatte, da ich 1. sehr gerne Computergames spiele und 2., lese ich unheimlich gerne Bücher, die sich in virtuellen Welten abspielen (Z.B. "Soul Beach", "Mind Games" etc.).  Außerdem gefiel mir das Buch "Divinitas", das ich von der Autorin auch schon mal gelesen habe, außerordentlich gut und deshalb habe ich natürlich erwartet, dass ich "Nemesis" genauso genießen würde! Und ja! Ich muss sagen, ich finde den neuen Roman von Asuka sogar noch besser als Nemesis! Es hat einfach alles gestimmt - die Gefühle, Leidenschaft, malerische Beschreibungen, unerschöpfliche und kreative Ideen und ganz, ganz tolle Protagonisten, die sehr authentisch rüber kamen und ich sie gleich ins Herz schließen musste! Sogar die Anti-Helden übten auf mich eine Art Faszination aus und waren unglaublich facettenreich und nicht nur eben "Böse" und somit sehr einseitig.
 
Die Protagonistin Evelyn, die als Eve oder unter ihrem Gamer-Namen "Nemsis" bekannt ist, ist eine sehr sympathische, temperamentvolle und humorvolle junge Frau, die sich in der Männerwelt der weltbesten Gamer zu behaupten weiß. Schon bald bekommt sie die Ehre, ein neues Spiel testen zu dürfen, das dank eines Mikrochips sehr real wirkt. Voller Vorfreude loggt sie sich ein und muss feststellen, dass es aus dem Spiel kein Entkommen gibt! Ausloggen kann sie sich nämlich erst, wenn sie das Spiel gewinnt... und sollte sie verlieren- wird ihr Körper in der realen Welt sterben!
Auf ihrer Reise in der ihr unbekannten, phantastischen Welt, bekommt sie den Auftrag, die Göttin Gaia zu erwecken und dabei können ihr nur vier Wächter helfen, die sie erst einmal suchen muss. Doch das erweist sich schwieriger als gedacht und Nemsis riskiert ein ums andere Mal ihr Leben. Obwohl sie, Eve, eine der besten Gamerinnen der Welt ist, scheint ihr das in diesem Spiel nicht weiterzuhelfen!
 
All die Charaktere, die der Protagonistin auf ihrem Weg begegnen, wurden wirklich toll ausgearbeitet! Ich fand sie lebendig und mochte sie genauso gern wie Eve.
Außerdem bot die wunderschöne, prickelnde und leidenschaftliche Liebe, der so viele Steine in den Weg gelegt wurden, eine wunderbare Abwechslung zu der aktionsreichen Handlung rund um die virtuelle Welt.
 
Die Idee an sich, dass man in einem Computerspiel feststecken kann und dort Abenteuern ausgesetzt wird, die man bewältigen muss um als Sieger hervorzugehen ist nicht unbedingt neu, aber die vielen, frischen Ideen der Autorin hatten wirklich in sich! Die komplexe, virtuelle Welt, die die liebe Asuka hier erschaffen hat, ist oft überwältigend und ich habe nicht wenig über die Vielfalt des Einfallsreichtums der Autorin gestaunt.
 
Der Schreibstil ist zudem auch flüssig, locker und enthält eine gesunde Prise Humor! Man kann als Leser einfach nicht anders, als über die lustige Denkweise und Sprüche von Eve zu lachen, oder mit ihr mitzufiebern. Ich fand alle Beschreibungen sehr detailliert, jedoch nicht zu stark, sodass der Fokus immer an der spannenden und rasanten Handlung lag. Oft ist es so, dass die Autoren versuchen, unbedingt einen roten Faden in ihrer Geschichte beizubehalten und alles daran setzten, dass diese an jeder Stelle die nötige Spannung behält. Manchmal jedoch, bleiben bei diesem Vorhaben die ganzen Emotionen oder die Charaktere auf der Strecke und alles wirkt ziemlich blass. Das jedoch war aber bei "Nemesis" überhaupt nicht der Fall! Asuka Lionera hat ihren Protagonisten ein Leben eingehaucht und die nötigen Emotionen perfekt zum Ausdruck gebracht! Eine Stelle im Buch hat mir sogar das Herz gebrochen und wer "Nemesis" bereits gelesen hat, der weiß Bescheid wovon ich jetzt spreche!!!
 
Zu der Handlung kann ich noch sagen, dass sie nicht nur spannend war, sondern auch sehr überraschend! Ich wusste oft nicht, wie es nun weiter gehen wird, da einige Wendungen unvorhersehbar waren.
 
Das Ende schließt auf einen Einzelband, aber der Abschluss der Geschichte ist auf der anderen Seite ziemlich offen, sodass man als Leser die Story praktisch noch weiter spinnen kann. Ich für meinen Teil, bin immer noch am Grübeln und überlege seit Tagen fieberhaft wie ein würdiges Ende dieser Geschichte aussehen könnte. Von der Autorin ist das natürlich genau so gewollt! 
 
Zitat:
Okay, so hab ich mir das nicht vorgestellt. Wo ist das Spiel? Ich habe mir doch extra ein Fantasy - Spiel ausgesucht, um meinem langweiligen Alltag wenigstens ein bisschen entfliehen zu können, und nun stecke ich in einer Schneelandschaft ohne Schnee fest. Wo sind die Feen und Elfen? Zwerge? Gnome? Irgend-fucking-was?!
 
Cover:
Das Cover gefällt mir unheimlich gut, es ist eben typisch für den Drachenmond Verlag, dass er sich wieder selbst damit übertroffen hat! Zudem passt das Bild des hübschen Mädchens perfekt zum Inhalt und ich habe mir Eve auch so, wie eben auf dem Cover vorgestellt - wunderschön und mit feurigen, roten Haaren!

Das Buch in drei Worten:
*überraschend, emotional, vielseitig*
 
Fazit:
"Nemesis" ist ein absolutes Must - Read für alle Fantasy-Fans und Gamer auf dieser Welt! Das Buch verbindet sehr viele Elemente, wie Action, Science - Fiction, Romantik und eben viel Fantasy! Von mir bekommt die liebe Asuka für ihr grandioses Buch 5 von 5 möglichen Blumen!

 
Über die Autorin:
 
Asuka LioneraAsuka Lionera ist das Pseudonym einer deutschen Schriftstellerin. Sie wurde 1987 in einer thüringischen Kleinstadt geboren und verbrachte ihre Kindheit in einem kleinen Dorf. Als Jugendliche begann sie, Fan-Fictions zu ihren Lieblingsserien zu schreiben und entwickelte kleine RPG-Spiele für den PC. Nach ihrem Abitur schloss sie eine Lehre zur Bankkauffrau ab, arbeitete jedoch nicht lange in diesem Beruf.

2014 entdeckte sie das Schreiben wieder für sich, als sie eine alte Sicherungskopie ihrer entwickelten Spiele fand.

Asuka ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihren drei vierbeinigen Kindern in einem kleinen Dorf in Hessen, das mehr Kühe als Einwohner hat. Neben dem Schreiben betreibt das Ehepaar einen Online-Shop für handgefertigtes Hundezubehör.

Besuche Asukas Webseite, um mehr zu erfahren: http://asuka-lionera.de/wordpress/
Oder folge ihr auf Facebook: https://www.facebook.com/AsukaLionera/
 
 
*****
 Nun kommen wir endlich zu den tollen Gewinnspielen!!!

 
Dieses Goodie - Paket könnt ihr mit etwas Glück hier auf meinem Blog gewinnen! Alles was ihr dafür tun musst, ist diesen Beitrag bis zum 4.Mai 2016 zu kommentieren und ihr hüpft automatisch in den Lostopf!
 
Auch auf den teilnehmenden Blogs finden täglich ähnlich tolle Gewinnspiele statt, bei denen ihr mitmachen könnt!
 
Zum Schluss könnt ihr auch einen Hauptgewinn abstauben, der unter anderem aus Prints zu Nemesis besteht!
Um bei diesem Endgewinnspiel mitzumachen, sucht bitte nach dem markierten Buchstaben in meiner Rezension, der der erste aus insgesamt acht ist! Die weiteren Buchstaben findet ihr auf den teilnehmenden Blogs, die ich euch unten aufliste! Setzt die Buchstaben anschließend zusammen und
sendet das Lösungswort per Mail an die Autorin!


*** Hier findet ihr die Teilnahmebedingungen für die Gewinnspiele***:
 
Für das tägliche Gewinnspiel:
Teilnahmebedingungen:
...
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel endet am (HIER DATUM EURES POSTS + ZWEI TAGE EINFÜGEN) um 23:59 Uhr.

 
Für das große Gewinnspiel:
Teilnahmebedingungen:
 
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel endet am 07.05. um 23.59 Uhr.
Um die Chance auf einen der drei Gewinne zu haben, musst du das korrekte Lösungswort bis zum o.g. Zeitpunkt an autorin@asuka-lionera.de per Email senden.
Das Lösungswort ergibt sich aus den einzeln markierten Buchstaben, die Du in den Beiträgen der Blogtour finden kannst.
Bitte habe Verständnis dafür, dass aus Zeitgründen nur die Gewinner schriftlich benachrichtigt werden können.

Hier findet ihr alle teilnehmenden Blogs:

Gleich morgen geht es bei Büchergeflüster weiter!

Viel Glück!!!


Freitag, 29. April 2016

(Aktion) In Love with Indie - Books #1

 
Hallo meine lieben!
 
Ich möchte heute ein kleines Projekt, bzw. eine Bloggeraktion starten, die sich "In Love with Indie-Books" nennt und wie der Name schon sagt, dreht sich dabei alles rund um Bücher von Selfpublishern!
Ich z.B. lese sehr gerne Indie - Bücher und falls ihr schon länger meinem Blog folgt, ist es euch sicherlich bereits aufgefallen. Ich schätze mal, die Hälfte aller Romane, die ich hier rezensiere, sind welche, die in keinem bestimmten Verlag erschienen sind, sondern z.B. von Amazon, oder Neo-Books publiziert wurden.
 
Warum mir diese Aktion jetzt so am Herzen liegt?
Ich finde, dass es eine unglaubliche Vielfalt an wahnsinnig tollen Indie-Büchern gibt, die den meisten leider völlig unbekannt sind! Das liegt in erster Linie daran, dass der Autor dieser Bücher sich selbst um alles kümmern muss, vor allem auch um die Werbung, da hinter ihm kein großer Verlag steht, der ihn dabei unterstützen könnte. Dabei sind die "Selbstproduktionen" nicht minder schlecht, die meisten, die ich lese, wurden bereits professionell lektoriert und enthalten oft faszinierende und kreative Geschichten, die nicht dem Standard entsprechen. Für Menschen, die viel lesen ist das natürlich toll, denn man kann somit in Welten eintauchen, von denen man noch nie gehört hat und die einem komplett unbekannt sind! Zudem sind die Indie-eBooks meist viel günstiger zu bekommen (der Preis liegt meist bei 0,99 Euro - 3,99 Euro) als eben Verlagsbücher. Ich finde auch dass die Autoren sich unglaublich viel Mühe geben und viel Zeit in Korrekturen sowie in wirklich atemberaubende Cover investieren. Und es ist wirklich schade, wenn solche tollen Werke relativ unbekannt bleiben und untergehen!
 
Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn ihr als Blogger meine Aktion unterstützen könntet, indem ihr freitags daran teilnehmen würdet. Ich glaube, das kommt den Autoren sicher auch zu Gute und ich hoffe, dass ihr, meine Leser euch die Bücher auch mal genauer anschauen werdet! Denn hoffentlich ist für euch auch etwas dabei! :)
 
****
 
So genug geredet:) Nun starte ich meine Aktion mit folgendem Buch, das demnächst am 10. Mai erscheint:
 
 
Sommer hinter Dornen von Regina Meißner
 
Klappentext:
Eine Kriegerin.
Ein Prinz.
Eine hohe Dornenhecke.

Aria ist Kriegerin beim nächtlichen Siegel. Als ihr die Aufgabe zuteilwird, Prinz Cedric hinter eine Dornenhecke in das magische Schloss zu bringen, ist ihre Freude zunächst groß. Allerdings hat sie die Rechnung ohne den eingebildeten Königssohn gemacht, der sich nur ungern von einer Frau helfen lässt.
Auf ihrem Weg geraten die beiden immer wieder aneinander, doch dunkle Kreaturen, grässliche Flüche und knifflige Rätsel erfordern ihren Zusammenhalt. Werden Aria und Cedric es schaffen, bis zum magischen Schloss durchzudringen?
 
Preis: eBook - 1,49 Euro / Taschenbuch (Preis noch unbekannt)
 
*****
 
Ich finde, dass dieses Buch von der sehr lieben und sympathischen Regina Meißner (die auf Facebook eine Blogseite führt ---Fairies, Books & Unicorns --- schaut mal bei ihr vorbei! Ich kann ihre Seite mit den vielen tollen Buchtipps auf jeden Fall weiter empfehlen!) sich super anhört! Es steht ganz oben auf meiner Wunschliste und ich fiebere schon dem Erscheinungsdatum entgegehen!
 
Meine lieben, nun möchte ich von euch wissen, wie ihr die Aktion findet und welche Erfahrungen ihr mit Indie-Büchern gemacht hat!
 
Ich wünsche euch einen tollen Freitag!
 

(Neuzugänge) Es sind wieder tolle Neuerscheinungen bei mir eingezogen!

 
Hallo meine lieben!
 
Heute sind bei mir wieder ganz tolle Neuerscheinungen reingeflattert, die ich euch natürlich unbedingt zeigen möchte!
 
 
Black Blade - Das Dunkel der Magie von Jennifer Estep
 
(Achtung! Bei diesem Buch handelt es sich bereits um den 2. Band!)
 
Klappentext:
Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …
 
 
Rabenherz von Anja Ukpai
 
Klappentext:
Als June ein Stipendium für die St. Gilberts High School erhält, geht ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung. Nur ihre Tante ist nicht begeistert. Sie warnt vor einem uralten Fluch und sieht eine dunkle Gefahr über St. Gilberts aufsteigen. Doch June hat andere Sorgen: Sie hat sich Hals über Kopf in Jacob verliebt, was alles andere als unkompliziert ist. Außerdem taucht immer wieder ein unheimlicher Rabe in ihrer Nähe auf und verfolgt sie sogar bis in ihre Träume. Und plötzlich geschehen tatsächlich merkwürdige Dinge in dem alten Schulgemäuer. Hatte Tante Phoebe etwa recht damit, dass ausgerechnet June die Bestimmte ist, die den Fluch auf St. Gilberts aufheben wird? Und zwar im Tausch gegen ihre große Liebe ...
 
 
Fuchsrot - Academy of Shapeshifters, Episode 1 von Amber Auburn
 
Klappentext:
»Du bist ein Wandler, Magdalena. Du trägst das Blut eines Tieres in dir.«
 Lena führt ein ganz normales Leben. Sie geht zur Schule, liebt Bücher und Pfannkuchen mit Erdbeermus. Niemals hätte sie für möglich gehalten, etwas Besonderes zu sein. Am Tag ihres sechzehnten Geburtstags allerdings ändert sich das. Nicht genug, dass sich ihre Sinne schlagartig verbessern. Sie wird noch dazu bewusstlos und mit Erinnerungslücken im Wald aufgefunden. Als Lena erfährt, dass sie die seltene Gabe besitzt sich in ein Tier verwandeln zu können, glaubt sie an einen Irrtum. Doch es bleibt keine Zeit für Fragen. Sie ist in Gefahr und muss sofort ihr Zuhause verlassen. In einem Camp, tief in den bulgarischen Wäldern, jenseits der Zivilisation, findet sie nicht nur die Wahrheit, sondern auch den Jungen ihrer Träume. "Fuchsrot" bildet den Auftakt zur Academy of Shapeshifters-Serie.
 
*****
 
Von all diesen Büchern freue ich mich natürlich am meisten auf "Black Blade", weil ich bereits seit langem auf die Fortsetzung dieser grandiosen Reihe gewartet habe! Aber auch auf "Rabenherz" und "Fuchsrot" (mit dem wunderschönen Cover!) bin ich schon sehr neugierig und will sie so bald wie möglich lesen!
 
Kennt ihr die Bücher bereits?
 
Ich wünsche euch einen schönen Freitag!
 

Mittwoch, 27. April 2016

(Neuzugänge) Absolute Wunschbücher!

 
Hallo ihr lieben,
 
heute sind bei mir gaaanz tolle Bücher eingezogen, die dazu geführt haben, dass ich nun dezent am Durchdrehen bin! Schaut selbst:
 
 
Opposition - Schattenblitz von Jennifer L. Armentrout
 
Hach, auf das Buch warte ich schon so lange!!! Es ist der 5. und somit der letzte Band der Lux - Reihe! Kennt ihr das eig. wenn ihr unbedingt wissen wollt, wie die Geschichte nun weiter geht, nachdem der 4. Band mit einem riesen Cliffhänger aufhört, aber, ihr wollt nicht dass die Geschichte schon zu Ende geht? Nun ja, so geht es mir gerade! Und ich kann mich nicht entscheiden, ob ich das Buch jetzt sofort verschlingen möchte oder noch warten soll! *heul* Das einzige, das mich gerade tröstet, ist die Tatsache, dass zumindest im Dezember ein weiter Band aus Daemons Sicht erscheint und er die Geschichte noch einmal aus seiner Perspektive erzählt!
 
Klappentext:
Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.
Dies ist der fünfte und letzte Band der Obsidian-Serie. Aber zum Glück gibt es einen Lichtblick: Im Winter 2016 erscheint Oblivion. Lichtflüstern – die Geschichte aus Daemons Perspektive!
 
 
Belle - Der Fluch von Balmoral Castle von Conny Amreich
 
Klappentext:
Große Gefühle vor faszinierender Kulisse
 
Schottland, 1877: In den nebelverhangenen Highlands stürzen die 16-jährige Belle McBean und ihr Vater mit der Kutsche in den Abgrund – und finden sich in den Fängen einer mysteriösen Kreatur in einem verfallenen Schloss wieder. Auf Belles Drängen hin lässt der Schlossherr ihren kranken Vater frei – sie selbst jedoch muss seine Gefangene bleiben. Für Belle völlig unerwartet, fühlt sie sich immer mehr zu dem vor den Augen der Menschheit verborgen lebenden Schlossherrn hingezogen. Als Soldaten das Schloss umzingeln, muss Belle sich entscheiden, ob sie sich selbst oder sein Leben retten will.
 
 
Wild von Lena Klassen
 
Klappentext:
Gezähmte Gefühle. Eine Welt ohne Krankheit und Kummer. Kein Leid und keine Leidenschaft. Einmal wöchentlich bekommt jeder in "Neustadt" seine Glücksinjektion. Trotzdem ist die siebzehnjährige Pi nicht so glücklich wie alle anderen. Stimmt etwas nicht mit ihr? Oder warum darf sie nicht mit Lucky zusammen sein, ihrem besten Freund? Anders zu sein ist gefährlich, denn hinter dem Zaun, der "Neustadt" umgibt, liegt die Wildnis. Dort herrschen noch Krankheit und Gewalt - und dorthin werden alle verbannt, die aus der Reihe tanzen. Dann geschieht etwas Unfassbares: Die Glücksdroge versagt. Und plötzlich steht Pi vor der Entscheidung ihres Lebens: Liebe oder Freiheit?
 
 
Allein in den Fluten von Jessica Park
 
Klappentext:
Nach dem tragischen Verlust ihrer Eltern fällt es Blythe McGuire schwer, den Kopf über Wasser zu halten, während sie sich durch ihr letztes Jahr am Matthews College kämpft. Bis eine Zufallsbegegnung sie kopfüber in etwas hineinstürzt, das sie nicht erwartet hatte. Sie fühlt sich unwiderstehlich angezogen von ihrem dunkelhaarigen Mitstudenten Chris Shepherd, dessen Vergangenheit noch komplizierter als ihre eigene zu sein scheint. Je tiefer ihre Beziehung wird, umso mehr gelingt es Chris, Blythe aus ihrer Erstarrung zu lösen, in der sie sich seit jener schicksalsträchtigen Nacht befindet. Jener Nacht, in der ein Feuer die Hälfte ihrer Familie ausgelöscht hatte. Sie beginnt langsam und zögerlich, sich zu öffnen, ihre Wunden heilen zu lassen und sogar diesen Mann zu lieben. Den Mann, der ihr neue Pfade zur Lust und Selbstfindung zeigt. Aber während Blythe sich in ruhigere Gewässer bewegt, erkennt sie, dass Chris’ eigene traumatische Familiengeschichte ihm immer noch die Luft abschnürt. Als dunkle Strömungen ihn in die Tiefe zu ziehen drohen, könnte Blythe der einzige Mensch sein, der ihn vor dem Ertrinken retten kann.
 
*****
 
Ich finde, dass alle vier Bücher sich richtig toll anhören! Oder was meint ihr?
 
Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch!
 

Dienstag, 26. April 2016

Currently Reading

Hallöchen ihr lieben,
 
da bei uns heute ein richtiges Lesewetter herrscht - Schnee, Regen, Hagel - werde ich mir mit diesem Buch auf der Couch gemütlich machen:
 
 
Ich bin bereits gestern in die magische Welt der "Acht Sinne" eingetaucht und ich muss sagen, dass mir die Geschichte bis jetzt sehr gut gefällt! Die sympathische Lee habe ich gleich ins Herz geschlossen und auch beim Ben, dem arroganten aber gutaussehenden Bad Boy, habe ich das Gefühl, dass er ziemlich bald zu meinem ultimativen Bookboyfriend gehören wird!
 
Kennt ihr das Buch bereits?
 
Ich wünsche euch einen schönen Dienstag!
 

Montag, 25. April 2016

(Rezension) Book Elements - Die Magie zwischen den Zeilen von Stefanie Hasse

 
Hallo meine süßen,
 
heute gibt es von mir eine neue Rezension für euch! Diesmal zu einem Buch, das ein absolutes Must - Read für alle Fantasy - Fans ist:
 
Book Elements - Die Magie zwischen den Zeilen von Stefanie Hasse
 
Klappentext:
**Verliebe dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen…**
 
Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs 'Otherside', das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde…
 
Erster Satz:
Ich durfte keine Bücher besitzen.
 
Meine Meinung:
 Den ersten Band der Trilogie"Book Elements" habe ich mir damals gleich zum Erscheinungsdatum gekauft, da die Autorin auch eine sehr sympathische Bloggerin (Blog - His and Her Books) ist, der ich seit längerem folge. Zudem hat mich der Klappentext dieser Fantasy - Trilogie auf Anhieb angesprochen und ich frage mich jetzt wirklich immer noch, wie ich so lange warten konnte, bis ich endlich mit dem Lesen anfing!
Die Geschichte ist ein bisschen anders, als ich sie mir vorgestellt habe, weiß auch gar nicht so genau, woran das liegt, aber sie gefiel mir dennoch unglaublich gut!
 
Der Einstieg in die Geschichte fiel mir ziemlich leicht, da diese aus der Ich-Perspektive der sympathischen Lin dargestellt wird und man ihrem humorvollen Erzählstil einfach sehr gerne folgt.
Lin ist eine Protagonistin, die man einfach mögen muss. Ich habe mit ihr mitgefiebert, habe sie um ihre Fähigkeiten beneidet oder wollte oft einfach nicht in ihrer Haut stecken! Vor allem nachdem sie trotz aller Verbote heimlich ihren Lieblingsroman "Otherside" las und den gutaussehenden Zacharias anschmachtete, wusste ich, dass das einfach nicht gut ausgehen wird! Schließlich kommt das einem Herauslesen des Charakters gleich und Lins Job ist es, als Luftelemantarierin, diese "Seelenlosen" aufzuspüren und sie endgültig zurück in die Bücher zu verbannen, wo sie auch hingehören.
Dabei wird sie von ihrem Team, bestehend aus Coral, Ric und Peter, die ebenso wie Lin sich bestimmte Elemente zu Eigen machen, unterstützt. Ich fand sie allesamt sehr gut ausgearbeitet, facettenreich und authentisch.
 
Die Idee an sich, dass man seine Lieblingscharaktere aus den Büchern "herauslesen" kann, fand ich anfangs an sich nicht gerade neu oder wirklich originell, da es natürlich bereits viele Romane mit einer ähnlichen Thematik gibt (z.B. "Bookless" von Marah Woolf, "Die Seiten der Welt" von Kai Mayer, "Tintenherz" von Cornelia Funke, etc.). Dennoch habe ich ziemlich schnell gemerkt, dass Stefanie mit Book Elements eine komplett andere Geschichte, mit uns vielen unbekannten Elementen erschaffen hat. Ich war von ihrem Buch angefangen beim Prolog bis zum Ende, vollkommen gefesselt und konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen, so spannend war die Handlung mit ihren vielen überraschenden und unvorhersehbaren Wendungen!
 
Der Schreibstil der Autorin gefiel mir auch sehr gut, da er locker leicht und flüssig ist und uns geradezu auffordert, die Geschichte unbedingt weiter lesen zu müssen!
Ich muss sagen, ich habe an "Book Elements - Die Magie zwischen den Zeilen" alles geliebt -  die tollen "realen" Charaktere, wie Lin und ihr Team, sowie die Romanfiguren, die herausgelesen wurden (ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich merkte, wen ich denn da vor mir hatte!!!) , den Schreibstil, die abwechslungsreiche, kreative, rasante und sehr spannende Handlung und die humorvolle Erzählweise!
 
Ich freue mich schon riesig auf die Fortsetzung und möchte unbedingt wissen wie die Geschichte nun weiter geht!
  
Zitat:
"Ich wusste nicht, was schlimmer war: der Tod oder ein Leben ohne Bücher. Für viele wäre diese Entscheidung vermutlich lächerlich. Nicht jedoch für mich. Bücher gehörten zu meinem Leben wie Essen oder Trinken. Etwas in mir würde zerstört werden, wenn ich nicht mehr lesen könnte. Ein wichtiger Teil von mir - und das nicht nur aufgrund meines Jobs würde verlorengehen. Schon der Gedanke daran hinterließ eine tiefe Leere in mir."
 
Cover:
Das Cover passt perfekt zu der Geschichte und ich kann mich ehrlich gesagt gar nicht daran satt sehen! Diese Bücher würden bestimmt auch toll in einem Regal aussehen und ich muss sie mir noch unbedingt zusätzlich zu den eBooks zulegen!
 
Fazit:
Durch "Book Elements" bin ich auf jeden Fall auf den Geschmack der Bücher der talentierten Autorin und sympathischen Bloggerin Stefanie Hasse gekommen! Ich freue mich schon sehr auf die beiden Fortsetzungen dieser sehr gelungenen Trilogie und kann sie jedem ans Herz legen, der wie ich, gerne Fantasy liest oder (ebenso wie ich:)) ein riesengroßer Fan von Jennifer L. Armentrout und ihren heißen Kerlen ist!
Von mir bekommt Steffi für ihren grandiosen Auftakt der Book Elements - Trilogie 5 von 5 möglichen Blumen!  
 
 
Über die Autorin:
   
Stefanie HasseStefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Inhaberin des Buchblogs "hisandherbooks" ist das Lesen fest in ihrem Leben integriert.
2011 nutzte sie ihre Elternzeit dazu, ihrer Kreativität Raum zu geben und begeisterte mit ihren fantastischen Welten nicht länger nur Freunde und Verwandte.

Stets unter Strom, versucht sie, einen chaotischen Männerhaushalt zu organisieren, fleißig zu bloggen und ihre Charaktere zum Leben zu erwecken. Ihre zwei Fantasy-begeisterten Kinder machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht.

Mehr Infos unter: www.StefanieHasse.de