Donnerstag, 8. September 2016

3 Bücher - 3 Kurzmeinungen / Meine Tops und Flops!

 
Hallöchen ihr lieben,
 
wie ich wisst, bin ich eine Vielleserin, die gerne unzählige Bücher verschlingt:) In den letzten 1,5 Jahren habe ich auch zu nahezu jedem von mir gelesenen Buch eine Rezension verfasst und wie ihr euch denken könnt - diese zu schreiben, kostete mich immer unheimlich viel Zeit. Viele Bücher blieben so auf der Strecke, der SuB wuchs mittlerweile ins Unermessliche und auch mein Privatleben litt ein bisschen darunter. Versteht mich nicht falsch, ich liebe Bücher und mich anschließend über sie mit euch zu unterhalten ist für mich das tollste überhaupt! Aber ich möchte auch Zeit mit meinen Liebsten, mit meinem Mann, meiner Familie und meinen Haustieren verbringen und nebenbei muss ich natürlich auch arbeiten:) Also habe ich beschlossen, von jetzt an zu bestimmten Büchern nur eine Kurzmeinung zu schreiben, da ich nicht immer Zeit für eine gescheite, lange Rezension habe. Ich versuche in wenigen Sätzen das Wichtigste auf den Punkt zu bringen, damit ihr wisst, wie mir das jeweilige Buch gefallen hat!
Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel! Ich werde auch weiterhin Bücher rezensieren, nur eben nicht unbedingt alle, da ich im Monat durchschnittlich 15 bis 18 Bücher lese und auf meinem Blog zudem noch viele andere Beiträge veröffentliche (Neuzugänge, Neuerscheinungen, Gewinnspiele, Reihenvorstellungen...etc.), in die ich ebenso viel Zeit investieren muss.
 
 
Meine Kurzmeinungen werden in etwa so aussehen, wie in diesem Post:  
 
Heute stelle ich euch 3 Bücher vor, die ich vor kurzem gelesen habe:
 
- Witch Hunter - Johns Geschichte von Virginia Boecker
 
-Secret Fire - Die Entflammten von C.J. Daugherty
 
- After Truth von Anna Todd
 

 
Witch Hunter - Johns Geschichte von Virginia Boecker
 
Klappentext:
Kurze Novella, die Johns Ankunft bei Nicholas Perevil und das Kennenlernen von Elizabeth und John aus seiner Sicht schildert

John Raleigh ist einer der jüngsten, aber auch einer der begabtesten magischen Heiler in ganz Anglia. Doch seit seine Schwester und seine Mutter als Hexen auf dem Scheiterhaufen starben, verbringt er die Nächte mit Albträumen und die Tage in tiefer Trauer. Bis zu dem Tag, an dem er zu Nicholas Perevil gerufen wird, dem größten Zauberer des Landes, der an einer seltsamen Krankheit leidet. John erkennt auf der Stelle, dass Nicholas verflucht ist. Und der einzige Hinweis zur Heilung ist ein Name: Elizabeth Grey.
Wer ist dieses Mädchen und was hat sie mit diesem Fluch zu tun? Als Elizabeth aus dem Gefängnis zu ihm gebracht wird, scheint sie mehr tot als lebendig. Und John muss all seine Kräfte aufbieten, um sie und Nicholas zu retten. Aber vielleicht bekommt auch sein eigenes Leben durch dieses Mädchen eine neue Hoffnung …
 
Meine Meinung:
Vor ein paar Monaten habe ich den Reihenauftakt "Witch Hunter" gelesen und fand das Buch abgesehen von kleinen Schwächen sehr gelungen und spannend! Als ich vor kurzem die Novelle dazu entdeckt habe, die diesmal nicht aus Elizabeths, sondern aus Johns Sicht geschrieben wurde, wollte ich sie natürlich unbedingt lesen! Davon erhofft habe ich mir weitere Hintergrundinformationen, die in dem Reihenauftakt so noch nicht vorkamen und eine Vertiefung der emotionalen Fantasy - Geschichte.
Leider wurde ich in dieser Hinsicht maßlos enttäuscht, denn etwas neues erfährt man in der Kurznovelle nicht wirklich. Es gibt zwar einige Gespräche, die John führt und die in dem Reihenauftakt nicht vorkamen, aber die dennoch nichtssagend sind, da sie zu der Geschichte nichts beitragen, was der Leser nicht bereits wissen würde. Dafür fand ich John aber noch sympathischer und ich freue mich nun umso mehr auf die Fortsetzung der Reihe im November!
 
Von mir gibt es 3 von 5 Blumen, da mich die Novelle kurzweilig gut unterhalten konnte, aber sie ist keine Lektüre, die man unbedingt lesen muss, auch wenn man Fan der Reihe ist!
 
 
Hier geht es zu meiner Rezension zu Witch Hunter 01 von Virginia Boecker
 
 
 

 
Secret Fire - Die Entflammten von C.J. Daugherty und Carina Rozenfeld
 
Klappentext:
Wird die Liebe das Schicksal besiegen?
 Der 17-jährige Sasha setzt sein Leben mit spektakulären Aktionen aufs Spiel – weiß er doch, dass er nicht sterben kann (jedenfalls nicht vor seinem 18. Geburtstag). Grund ist ein uralter Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet. Ein Fluch, von dem ihn nur die 17-jährige Taylor erlösen kann. Doch der Preis dafür ist hoch. Ist sie bereit, sich und ihre Zukunft für Sasha zu opfern?
Charmant, actionreich und romantisch: Secret Fire ist der Auftakt eines neuen Zweiteilers von Night-School-Bestseller-Autorin C. J. Daugherty.
 
Meine Meinung:
Ich liebe die Night School Reihe, die ich übrigens momentan lese (ich bin jetzt beim 4. Band:) ) und da diese unglaublich spannend und vielfältig ist, schraubte ich meine Erwartungen ganz hoch und erhoffte mir von dem neuen Roman der Autorin, "Secret Fire", eine ebenso fesselnde Unterhaltung.
An sich ist "Secret Fire" sehr mysteriös und stellenweise super spannend. Auf der Suche nach der Lösung von Verschwörungen und Geheimnissen, konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Auch die Charaktere konnten mich auf ganzer Linie überzeugen und wirkten auf mich sehr authentisch.
 
Von mir gibt es deshalb 5 von 5 möglichen Blumen und eine absolute Leseempfehlung!
 
 




 
After Truth von Anna Todd
 
Achtung, Band 2!
 
Klappentext:
Life will never be the same ...

Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?
 
Meine Meinung:
Es ist schon  etwas länger her, seitdem ich den ersten Band dieser Reihe gelesen habe. Da mir der Auftakt damals aber so gut gefallen hat, weiß ich gar nicht warum ich so lange mit der Fortsetzung gezögert habe. Endlich aber habe ich sie gelesen und muss sagen, dass ich auch diesmal absolut von der Geschichte gefesselt war! Ich liebe die Bücher der Autorin, da sie einen besonders flüssigen und lockeren Schreibstil hat und die Gabe, ihre Charaktere zum Leben zu erwecken!
Obwohl ich den zweiten Band in einem Zug gelesen habe und ihn gar nicht mehr aus der Hand legen konnte, war ich dennoch manchmal etwas von dem ganzen Hin-und Her zwischen Hardin und Tessa genervt, da die beiden sich in meinen Augen noch nicht so wirklich weiter entwickelt haben. Auch im ersten Band dieser Reihe spielte das Durcheinander von Gefühlen und die schlechte Kommunikation zwischen den Beiden die Hauptrolle und auch diesmal ist es nicht anders!
 
Von mir gibt es für After Truth 4 von 5 Blumen!
 
 
Hier geht es zu meiner Rezension zu  After Passion 01 von Anna Todd

Kommentare:

  1. Hallo!
    15-18 Bücher pro Monat ist ja schon ne Hausnummer! Heftig. Ich glaube ich habe zeitlebens niemals so viel gelesen. Bin eher so bei 2-4 Büchern pro Monat und das ist ok. Ich hab ja auch noch ein Familie zu versorgen.
    Ich bin zwar noch nicht so lange mit eigener Homepage online, aber schon über 20 Jahre im Netz unterwegs und wenn ich eins klar sagen kann: ich mag keine langen Rezensionen. Ich habe einfach keine Lust, so lange Texte über ein Buch zu lesen. Dann investier ich die Lesezeit doch lieber gleich in das Buch. Am schlimmsten sind die, die den gesamten Plot vorab erläutern.
    Lieber kurz und knackig auf den Punkt gebracht und vor allem auch nicht zu viel verraten. Ich schreibe selber kurze Rezensionen. Daher mag ich Deine künftig kurzen Rezensionen auf jeden Fall!
    Ich geh mal ein wenig stöbern auf Deinem Blog!
    LG Tabea

    AntwortenLöschen
  2. Hey =)
    Ich finde die Idee gut. Habe ich jetzt schon öfters gesehen und da ich wirklich 1:1 dieselben Probleme habe, ist das eine Überlegung wert.=) Dadurch erfährt man ja trotzdem, wie es gefallen hat.
    Secret Fire kommt bisher ja richtig gut an bei den Lesern. Muss ich unbedingt mal auf meiner Liste höher setzen.

    Liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen