Sonntag, 1. November 2015

(Sonntagsaktion) My favourite books about...#8

 
Hallo meine Süßen!
 
Ich und Lena  (piinkiswelt) haben uns eine zweite neue Aktion überlegt, die nun jeden Sonntag stattfindet!
 
Wie der Titel auf dem Logo verrät, geht es in erster Linie um unsere Lieblingsbücher zu einem bestimmten Thema. So denken wir uns jede Woche ein neues Motto aus, bei dem es um Gegenstände, Personen, Wesen, Gefühle etc. geht, die in einem Roman eine Rolle spielen oder vorkommen. Wie viele Bücher ihr vorstellt, ist eure Entscheidung, aber es muss natürlich zumindest eins sein:) Falls euch keine Bücher einfallen sollten, könnt ihr natürlich über die aus eurem SuB oder WuLi berichten! Viel Spaß bei unserer Aktion!
 
Das heutige Thema lautet:
 
 
Folgende Bücher sind mir zu diesem Thema eingefallen:
 
 
 
Die Biss - Reihe von Stephenie Meyer
 
Klappentext:
Eigentlich ist Isabella Swan nur ungern nach Forks zurückgekommen. In der verregneten US-Kleinstadt scheint nur selten die Sonne, das Leben ist langweilig -- und der Ort steht eigentlich für eine Zeit, die sie hinter sich zu lassen gehofft hatte. Aus Forks war ihre Mutter mit ihr als Säugling ins geliebte Phoenix geflohen, und in Forks hatte sie Jahr für Jahr ein paar Wochen Urlaub bei ihrem Vater machen müssen, bis sie 14 war. In den letzten drei Jahren hatte sich Charlie, ihr Vater, dann aufgerafft, mit ihr in Kalifornien Urlaub zu machen. Jetzt geht Isabella zurück nach Forks -- „ins Exil“, wie es in Stephanie Meyers Roman Bis(s) zum Morgengrauen heißt: „und zwar mit Schrecken“.
Die Schrecken sind berechtigt, und das, obwohl (und gerade weil) die verschlafene Kleinstadt plötzlich einen ganz eigenartigen Zauber bekommt. Das liegt weniger an dem grünen Auto, dass Charlie Isabella schenkt und das sie trotz seines Alters gleich ins Herz schließt. Das liegt vor allem an Edward, der sie durch seine rätselhafte Art in ihren Bann zieht. Warum nur, denkt sich Isabella, lebt Edward an einem Ort, an dem die Sonne so selten scheint? Bald wird sie es erfahren. Denn Edward ist ein Vampir, der nach ihrem Blut dürstet. Aber Isabella kann nicht fliehen. Längst ist sie dem Mann bedingungslos ausgeliefert ...
 
 
 
 
 
Die Dämon- Reihe von Lynn Raven
 
Klappentext:
Es ist Liebe auf den zweiten Blick – doch nie im Leben hätte Dawn für möglich gehalten, dass ihre Gefühle ausgerechnet von einem Geschöpf der Nacht erwidert werden: von Julien, dem unnahbar Coolen, aber auch unheimlich schönen Neuen an der High School. Er hat einen blutigen Auftrag, in den Dawn tiefer verwickelt ist, als sie ahnt …
 
 
 
 
Vampire Academy von Richelle Mead
Klappentext:
Die Vampire Academy ist eine Schule für junge Vampire und ihre Beschützer. Auch die siebzehnjährige Rose – halb Mensch, halb Vampir – wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur Seite stehen zu können, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Seit Lissas Eltern bei einem Autounfall den Tod fanden, besteht zwischen Rose und Lissa eine besondere Verbindung. Kurz darauf kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der gut aussehende Wächter Dimitri, der ihr Nachhilfestunden geben soll ...
 
 
 
Chicagoland Vampires von Chloe Neill
 
Klappentext:
Die Studentin Merit wird nachts auf dem Campus von einem Vampir angefallen und schwer verletzt. Kurz darauf taucht ein zweiter Vampir auf, der ihr das Leben rettet, indem er sie selbst in eine Unsterbliche verwandelt. Merit ist zunächst wenig begeistert über ihr neues Dasein als Blutsaugerin. Doch als sie ihren Retter zur Rede stellen will, erfährt sie, dass es sich bei ihm um den mächtigen Ethan Sullivan von Haus Cadogan handelt. Die Vampire erwarten von ihr, dass sie sich als Dank für die Rettung Sullivan unterwirft und in den Dienst seines Hauses tritt. Darauf hat Merit allerdings nicht die geringste Lust. Auch wenn der gut aussehende Ethan ihr Interesse weckt ...
 
 
 
House of Night von P.C. Cast und Kristin Cast
 
Klappentext:
Dass es in Tulsa ein Vampyr-Internat gibt, von dem jeder weiß ist völlig normal, auch das sogenannte Späher die Stadt durchstreifen und potenzielle Vampyre "zeichnen" worauf die ins House of Night genannte Internat müssen, um dort ihre, nicht ganz ungefährliche, Verwandlung zum Vampyr zu durchlaufen. Unvermittelt trifft es Zoey - ein blauer Halbmond auf der Stirn kennzeichnet sie als House of Night Aspirantin, und ob sie will oder nicht, sie muss ins Internat und gleichzeitig ihr altes Leben aufgeben. Dass die Vampyrgöttin Nyx noch ihre ganz speziellen Pläne mit Zoey hat, macht es für das Mädchen nicht unbedingt einfacher.
 
 
 
Shadow Falls Camp von C.C. Hunter
 
Klappentext:
In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat – Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben – wenn sie nur wüsste, welche …

Doch plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte gemeinsam einsetzen, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können.
 
*****
 
Und welche Bücher fallen euch zum Thema "Vampire" ein?
 

Kommentare:

  1. Das erste Buch das mir einfällt ist Bram Stoker's Dracula , gleich danach Twilight , HoN , Shadow Falls Camp und die Scanguards Vampire von Tina Folsom :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das erste Buch das mir einfällt ist Bram Stoker's Dracula , gleich danach Twilight , HoN , Shadow Falls Camp und die Scanguards Vampire von Tina Folsom :-)

    AntwortenLöschen