Samstag, 6. Juni 2015

Books of the week #6

 
Hallo meine Lieben!

Ich und Lena (piinkiswelt) haben eine neue Aktion ins Leben gerufen, die nun jeden Samstag stattfindet.
 
Worum geht es?
 
Es gibt immer drei Fragen! Jede Woche stellen wir euch abwechselnd unser Wunsch - und Lieblingsbuch vor und sagen euch beim ersten, welche Erwartungen wir haben und beim zweiten was uns am meisten daran gefallen hat. Die dritte Frage variiert immer und wir lassen uns jeden Samstag etwas neues einfallen:) 
Ich hoffe sehr, dass ihr auch bei unsere Aktion mitmacht!!!
 
 
Diese Woche ist das Lieblingsbuch dran:
 
 
1. Was ist dein Lieblingsbuch?
 
Mein Lieblingsbuch ist in letzter Zeit: "Das Flammenblut - Im Zeichen des Schicksals" von Mina Hepsen
 
Klappentext:
Celine hat eine besondere Gabe: Sie kann in die Zukunft sehen. Mithilfe ihrer Tarotkarten und durch Visionen erhält sie Einblicke in das, was sein wird. Dennoch war ihr Leben nicht leicht. Ihre ersten Jahre verbrachte sie im Waisenhaus, bevor sie in eine grausame Pflegefamilie kam, aus der sie nur mit Mühe entfliehen konnte. Seitdem lässt sie sich von ihren Visionen leiten, bis sie eine davon direkt in die Arme des attraktiven Josh Beaumont treibt. Das Schicksal hat sie zu ihm geführt, jetzt muss sie nur noch herausfinden, warum …
 
Hier geht es zu meiner Rezension--- Flammeblut---
 
 
 2. Was hat dir an dem Buch besonders gut gefallen?
Besonders gut hat mir die Protagonistin gefallen, weil sie eine sehr starke und mutige Person ist. Zudem ist sie sehr mitfühlend und hat das Herz am richtigen Fleck.
Auch fand ich die Idee der Autorin ziemlich erfrischend, weil sie die Dschinn, die eher in den arabischen Ländern, sowie Türkei bekannt sind, in das Buch eingebaut hat. Außerdem hatte Celine auch Visionen und legte Tarotkarten. All das fand ich sehr interessant. 
Es fehlt auch nicht an einer Liebesgeschichte, die wirklich sehr süß war.  
 
 
Mit welchem Buch fing bei euch alles an?
Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, dass ich damals im Kindergarten ein Buch über Farmtiere hatte. Es gab ganz viele schöne Bilder darin und wenig Text, es war eben ein typisches Kinderbuch. Das habe ich dann mit 6 Jahren ganz alleine gelesen. Ich muss sagen, dass ich damals gar nicht lesen wollte! Ich habe es geliebt, wenn ich Bücher vorgelesen bekommen habe, aber bei diesem habe ich einfach eine Ausnahme gemacht, weil ich es so geliebt habe, obwohl es relativ dick war.
 
*****

 
 
 
Die 3 Fragen für die nächste Woche lauten:


1. Was ist dein Wunschbuch?
 
2. Welche Erwartungen hast du an das Buch?
 
3. Nenne deine perfekten sommerlichen Urlaubsbücher!




Kommentare:

  1. Hallo Ilona, :)
    diese Woche bin ich wieder mit dabei:
    http://welcome-to-booktown.blogspot.de/2015/06/books-of-week-6.html
    Dein Buch kenne ich leider nicht, aber es klingt wirklich interessant. :)
    Ein typisches Kinderbuch wird wohl auch mein erstes Buch gewesen sein, aber so genau erinnere ich mich da leider nicht dran.
    Ein schönes Wochenende, wünsche ich dir. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Hey ;)
    Flammenblut fand ich auch total guuuut! ;)
    Leider habe ich bisher immer noch nicht rausgefunden ob es jetzt einen zweiten Band gibt oder ob bald einer erscheint...
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Ich versuche daran zu denken, diesen Samstag mitzumachen! :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen