Mittwoch, 10. Januar 2018

REZENSION - Melody of Eden - Blutgefährten von Sabine Schulter



Titel: Blutgefährten
Reihe: Melody of Eden
Autorin: Sabine Schulter 
Erscheinungsdatum: 25. November 2016 
Band:
Seiten: 304 
Verlag: Dark Diamonds / Carlsen 
Preis: 12,99 Euro (Taschenbuch) 
4,99 Euro (Ebook) 
Wertung: 5 / 5 







*Eine Liebe, so tief wie die Nacht**

Vampire – Mythos oder Wahrheit? Diese Frage stellt sich auch die 23-jährige Melody, als sie gemeinsam mit ihrer Freundin die unterirdischen Gänge ihrer Heimatstadt erforscht. Schon immer hat sie sich gefragt, ob es diese Wesen der Nacht tatsächlich gibt. Es wird gemunkelt, dass die Regierung ihre Existenz zu vertuschen versucht, und Melody würde nur zu gerne herausfinden, warum. Als sie plötzlich von einer unheimlichen Kreatur in die Tiefe gerissen und von einem unglaublich anziehenden Mann gerettet wird, ist ihr Wissensdurst nicht mehr zu stillen. Doch schon bald muss Melody herausfinden, dass es Wesen gibt, die man besser nicht auf sich aufmerksam macht…






Früher habe ich sehr gerne Vampir Bücher gelesen, bis mir das irgendwann mal zu viel würde, da es mal eine Zeit gab, in der man als Leser regelrecht mit solchen Romanen überflutet wurde. 
Als ich durch das tolle Cover auf "Melody of Eden" aufmerksam geworden bin, wollte ich dem Buch eine Chance geben und habe es zum Glück nicht bereut! 

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht, da ich den Schreibstil der Autorin bereits aus ihren anderen Büchern kannte. Der ist nämlich wirklich super, so lockerleicht, dass man nur so über die Seiten fliegt. 

Die Protagonisten sind der Autorin Sabine Schulter ebenso sehr gut gelungen. Sie wurden mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet und ich fand sie absolut sympathisch, vor allem die neugierige und liebenswürdige Molody, sowie den düsteren, geheimnisvollen Eden. Beide wirkten auf mich absolut authentisch und lebendig. 

Zu der Handlung möchte ich wie immer nichts verraten, um bloß nicht zu spoilern. Ich kann nur sagen, dass ich die Geschichte wahnsinnig spannend fand und meinen Reader, mit dem tollen Ebook, gar nicht mehr aus der Hand weglegen wollte! Das lag zum Teil daran, dass die Handlung überraschend und nicht vorhersehbar war. Auch fand ich die vielen neuen Elemente rund um die Vampire, die die Autorin in die Geschichte eingebaut hat, tatsächlich völlig neu und fesselnd. 





Mit "Melody of Eden - Blutgefährten" ist der Autorin ein spannender und düsterer Reihenauftakt gelungen, der mich restlos begeistern konnte. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung und 5 von 5 Pusteblumen! 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen