Donnerstag, 19. Januar 2017

(Rezension) Fairies - Kristallblau von Stefanie Diem

 
Titel: Kristallblau
Reihe: Fairies
Autorin: Stefanie Diem
Erscheinungsdatum: 5. Januar 2017
Verlag: Impress / Carlsen
Seiten: 340
Band: 1
Preis: 3,99 Euro (eBook)
Wertung: 5 / 5
 
 
 
**Es ist ein langer Weg zur anmutigen Schönheit einer Fairy…**
 
Abgöttisch schön, betörend elegant und absolut stilsicher – das sind Eigenschaften, von denen die 18-jährige Sophie nur träumen kann. Bis sie zur Feier ihres Schulabschlusses ins exotische Lloret de Mar reist und dort dem atemberaubend gutaussehenden Taylor über den Weg läuft. Dieser entdeckt das in ihr, was sie niemals in sich sehen konnte: Sophie ist eine Fairy und gehört damit zu den schönsten Wesen des Universums. Zumindest fast, denn vor ihrer endgültigen Verwandlung muss die unsichere Abiturientin erst die Akademie der Fairies besuchen und all das lernen, was die Wesensart einer Fairy ausmacht. Und das ist nicht gerade wenig…
 
 
 
Graues Felsmassiv, das seine imposanten, verschneiten Gipfel wie spitze Reißzähne in den Himmel stößt, umgeben von dezentem Nebel, der sich wie ein Schleier über die gesamte Umgebung legt, durchbrochen von strahlendem Sonnenlicht, welches alles in bizarrem Funkeln erstrahlen lässt.
 
 
 
Vor kurzem sind wieder ganz tolle Ebooks beim Impress, dem digitalen Imprint des Carlsen Verlags, erschienen und der Reihenauftakt "Fairies - Kristallblau", mit dem wunderschönen Cover, erregte sofort meine Aufmerksamkeit. Das Buch ist aber nicht nur optisch ein Hingucker, auch der Klappentext sprach mich auf Anhieb an und deshalb wollte ich es unbedingt mal lesen!  
 
In "Fairies" geht es um die sympathische, 18-jährige Sophie, die kurz nach ihrem Abitur mit zwei Freundinnen nach Spanien fliegt um dort Urlaub zu machen. In einer Diskothek trifft sie auf den gut aussehenden Taylor und kann sich seinem Charme nicht mehr entziehen. Kurzerhand wird sie von ihm entführt und wacht ganz alleine in einem Hotelzimmer auf. Plötzlich offenbart sich Sophie eine Welt, von der sie niemals zu träumen gewagt hätte und obendrauf erfährt sie die Wahrheit über ihre Herkunft. Die Ereignisse überschlagen sich und das Abenteurer kann nun beginnen!
 
Der Einstieg in das Buch fiel mir leicht, da wir nach dem spannenden Prolog gleich die Bekanntschaft mit der liebenswürdigen Protagonistin Sophie machen, die ich persönlich gleich ins Herz geschlossen habe. Sophie wirkt äußerlich eher durchschnittlich, verhält sich sehr sympathisch und humorvoll, sodass man sich wirklich gut mit ihr identifizieren konnte. Auch die anderen Charaktere fand ich sehr authentisch und gut ausgearbeitet.
 
Die Handlung ist meiner Meinung nach durchgehend spannend, es passiert auch immer wieder unglaublich viel und zum Schluss ist es einem praktisch unmöglich das Buch, bzw. den Reader aus der Hand zu legen. Es geht, wie der Klappentext es schon verrät, viel um Schönheit, dennoch denke ich, dass sich dieses Thema noch in Grenzen hielt.
 
Die Geschichte ist an sich magisch und zauberhaft schön erzählt worden! Der Schreibstil der Autorin ist sehr erfrischend, locker und sehr malerisch, sodass man sich wirklich alles gut vorstellen konnte. Zudem passt der Schreibstil auch perfekt zu einem Jugendbuch!
 Auch die vielen Ideen der Autorin gefielen mir sehr, vor allem die Fantasy - Elemente haben es mir besonders angetan und ich habe über ihre Vielfalt nicht schlecht gestaunt!
 
Nach so einem tollen Reihenauftakt, bin ich natürlich schon sehr gespannt, wie es in den Folgebänden nun weiter geht!
 
 
 
"Fairies - Kristallblau" ist ein gelungener Reihenauftakt, der definitiv Lust auf mehr macht! Von mir gibt es 5 von 5 Pusteblumen!
 
 
 
An dieser Stelle bedanke ich mich beim Verlag für das tolle Rezensionsexemplar, das mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde!
 
 

Kommentare:

  1. Ich sehe das Buch in letzter Zeit ziemlich häufig und es hört sich auch gut an - ich glaube ich muss es mir kaufen. :-D
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musst du unbedingt - ist wirklich eine tolle Geschichte. Mir hat sich auch unglaublich gut gefallen ...

      Liebe Grüße

      Löschen