Montag, 18. Mai 2015

Dieses Buch bleibt im Regal #1

 
Hallo meine liebsten Leser!
 
Heute habe ich bei der lieben Damaris Anna (Damaris liest) eine tolle neue Aktion entdeckt, die jeden zweiten Montag stattfindet! (Bzw. habe ich diese Aktion zuerst bei der lieben Nadja von Schlunzebücher entdeckt:) )
 
Worum geht es?
Es geht darum, sich ein Herzensbuch aus dem eigenen Regal rauszusuchen, das man auf gar keinen Fall hergeben möchte. Ich persönlich habe einige Bücher in meinem Regal stehen, die ich demnächst unbedingt verkaufen, verschenken oder tauschen möchte. Aber es gibt so einige, die meine absoluten Lieblinge sind und ich mich von ihnen unter keinen Umständen jemals trennen will.
 
Hier ist eins davon:
 
 
Biss zum Morgengrauen von Stephenie Meyer
 
Klappentext:
Eigentlich ist Isabella Swan nur ungern nach Forks zurückgekommen. In der verregneten US-Kleinstadt scheint nur selten die Sonne, das Leben ist langweilig -- und der Ort steht eigentlich für eine Zeit, die sie hinter sich zu lassen gehofft hatte. Aus Forks war ihre Mutter mit ihr als Säugling ins geliebte Phoenix geflohen, und in Forks hatte sie Jahr für Jahr ein paar Wochen Urlaub bei ihrem Vater machen müssen, bis sie 14 war. In den letzten drei Jahren hatte sich Charlie, ihr Vater, dann aufgerafft, mit ihr in Kalifornien Urlaub zu machen. Jetzt geht Isabella zurück nach Forks -- „ins Exil“, wie es in Stephanie Meyers Roman Bis(s) zum Morgengrauen heißt: „und zwar mit Schrecken“.
Die Schrecken sind berechtigt, und das, obwohl (und gerade weil) die verschlafene Kleinstadt plötzlich einen ganz eigenartigen Zauber bekommt. Das liegt weniger an dem grünen Auto, dass Charlie Isabella schenkt und das sie trotz seines Alters gleich ins Herz schließt. Das liegt vor allem an Edward, der sie durch seine rätselhafte Art in ihren Bann zieht. Warum nur, denkt sich Isabella, lebt Edward an einem Ort, an dem die Sonne so selten scheint? Bald wird sie es erfahren. Denn Edward ist ein Vampir, der nach ihrem Blut dürstet. Aber Isabella kann nicht fliehen. Längst ist sie dem Mann bedingungslos ausgeliefert ...
 
****
 
Mir ist bewusst, dass dieses ein bisschen kitschige und klischeehafte Buch (und die gesamte Reihe) nicht jedermanns Geschmack ist. Ich dagegen habe die Bücher einfach geliebt! Ich habe sie bestimmt 4-5 Mal gelesen und die Filme dazu habe ich mir bestimmt noch öfter angeschaut:)
Die Geschichte hat mich damals wirklich verzaubert und ich lese bis heute sehr gerne Bücher, die mich an die Biss-Reihe erinnern.
 
Habt ihr auch in eurem Regal Bücher stehen, die ihr um nichts in dieser Welt hergeben würdet?
 
Eure Ilona 

Kommentare:

  1. Liebe Ilona,
    DANKE, dass du bei meiner neuen Aktion mitmachst. Ich freue mich sehr darüber, auch darauf, viele Buchschätze zu entdecken :-) Dein gewähltes Buch kann ich absolut nachvollziehen! Ich habe die Reihe auch im Regal und würde sie nicht mehr hergeben. Die "Twilight"-Serie hat mich damals auf das Genre Young Adult und Romantasy gestupst. Daraus hat sich mein Blog entwickelt. Schon alleine darum sind mir die Bücher sehr wichtig, egal wie viel darüber mittlerweile gelächelt wird.
    Grüß dich lieb,
    Damaris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    wollte Biss zum Morgengrauen eigentlich diesen Monat lesen, wurde für mich bei LB rausgesucht^^ Aber komme einfach nicht dazu, mag es aber ganz bald lesen :)
    Die Aktion hab ich mir schon notiert fürs nächste Mal ^^
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen