Donnerstag, 12. März 2015

Top Ten Thursday #7



 eine Aktion von Steffi's Bücher Bloggeria
 
Hallo meine liebsten Leser!
 
Nach dem ich letzte Woche leider aussetzten musste - da ich keine passenden Bücher zu dem Thema von der lieben Steffi gefunden habe, freue ich mich heute umso mehr, dass ich diesmal mitmachen kann.
Das folgende Thema für diesen Donnerstag lautet:
 
10 Bücher, die du als nächstes lesen möchtest
 
Wenn ihr schon meinen SuB sowie meine letzten Neuzugänge kennt, dann wisst ihr, dass mir diese Aufgabe nicht schwer fällt:) 
Und hier sind die 10 Bücher, die ich mir für heute rausgesucht habe und die ich demnächst unbedingt lesen will:  
 

 


 
Finding Sky, Band 1 von Joss Stirling
 
Klappentext:
Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf ... und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben – denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor der sie eine Höllenangst hat ...
 
 

 
Liv forever von Amy Talkington
 
Klappentext:
Eine Liebe für die Ewigkeit … Liv spürt augenblicklich, dass es im Internat »Wickham Hall« nicht mit rechten Dingen zugeht: Wer oder was verbirgt sich in dem alten Gemäuer? Weiß der scheinbar unnahbare Malcolm etwas darüber? Liv verliebt sich in ihn. Unsterblich. Doch dann wird Liv hinterrücks ermordet. Aber sie ist nicht tot, sondern geistert mit den Seelen vieler anderer verstorbener Mädchen durch die Schule. Ist sie verflucht? Wie lässt sich der Bann brechen? Kann Liv zu Malcolm zurückkehren? Bald stößt sie auf das dunkle Geheimnis von »Wickham Hall« ...
 
 
 
 
Stigmata von Beatrix Gurian
 
Klappentext:
Kurz nach dem Tod ihrer Mutter erhält Emma von einem unbekannten Absender eine alte Schwarz-Weiß-Fotografie, die ein Kleinkind zeigt. Dem Foto beigefügt ist die rätselhafte Aufforderung, die Mörder ihrer Mutter zu suchen. Angeblich soll Emma die Täter in einem Jugendcamp finden, das in einem abgelegenen Schloss in den Bergen stattfindet. Dort stößt sie immer wieder auf unheimliche Fotografien aus der Vergangenheit des Schlosses. Und auch in der Gegenwart häufen sich die mysteriösen Zwischenfälle …
 
 

 
Eden Academy - Du kannst dich nicht verstecken von Lauren Miller
 
Klappentext:
Als Rory an der berühmten Eden Academy angenommen wird, geht für sie ein Traum in Erfüllung! Doch kaum hat sie ihr Zimmer in dem Elite-Internat bezogen, kommen ihr Zweifel an der schönen Fassade. Wer schickt ihr mysteriöse Nachrichten und woher weiß der Absender so viel über sie? Ist an den Gerüchten über einen Geheimbund an der Schule etwas dran? Und was hat das mit der App zu tun, die alle benutzen? Als Rory den geheimnisvollen North kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Doch er scheint ihr etwas zu verschweigen ...
 
 

 
Wen der Rabe ruft, Band 1 von Maggie Stiefvater
 
Klappentext:
Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen – bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht. Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird. Seit Blue sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint? „Wen der Rabe ruft“ ist der erste von vier Bänden.
 
 

 
Atlantia von Ally Condie
 
Klappentext:
Zwillinge.
Sie waren für ein gemeinsames Leben bestimmt.
Doch das Schicksal trennte sie.

Bay, du fehlst mir so sehr, flüsterte sie in die Muschel. Aus dem Inneren tönte ein rauschender Gesang und erinnerte an eine Zeit, als Wasser und Land noch zusammengehörten. Wo auch immer an der Landoberfläche ihre Schwester nun war, sie musste sie finden – auch wenn es niemandem erlaubt war, die Stadt unter der Glaskugel zu verlassen.

In einer Welt, die in Wasser- und Landbevölkerung aufgeteilt ist, werden die Zwillingsschwestern Rio und Bay durch einen Schicksalsschlag getrennt. Bay tritt ihre Reise zur Oberfläche an. Rio bleibt in Atlantia zurück. Um ihre Schwester wiederzusehen, muss sie herausfinden, warum Wasser und Land getrennt wurden und welche wunderbare und zugleich zerstörerische Gabe die Frauen der Familie verbindet.
 
 

 
Rot wie das Meer von Maggie Stiefvater
 
Klappentext:
Jedes Jahr im November wird die Insel Thisby von Capaill Uisce heimgesucht, Meereswesen, die in Gestalt wunderschöner Pferde Tod und Verderben bringen. Schnell wie der Seewind und tückisch wie das Meer, ziehen sie die Menschen in ihren Bann. Wie viele junge Männer der Insel fiebert auch Sean Kendrick dem Skorpio-Rennen entgegen, bei dem sie auf Capaill Uisce gegeneinander antreten. Nicht wenige bezahlen dafür mit ihrem Leben. Das diesjährige Rennen aber wird sein wie keines zuvor: Als erste Frau wagt Puck Connolly, sich einen Platz in dieser Männerwelt zu erkämpfen. Sie gewinnt den Respekt von Sean Kendrick, der ihr anfangs widerwillig, dann selbstlos hilft. Schließlich fällt der Startschuss und auch diesmal erreichen viele Reiter nicht das Ziel. Ihr Blut und das ihrer Capaill Uisce färben die Wellen des Meeres rot …
 
 

 
Himmelsfern von Jennifer Benkau
 
Klappentext:
Noa verliebt sich. Doch ihr bleiben nur zwei Wochen. In zwei Wochen wird der Junge, den sie liebt, dem Menschsein den Rücken kehren, vielleicht für immer. Hat ihre Liebe unter diesen Umständen überhaupt eine Chance? Wird der Schmerz am Ende nicht viel zu groß sein? Doch Noa kennt das Spiel mit dem Feuer – ihre Leidenschaft ist der Tanz mit den brennenden Poi. Wird sie es schaffen, ihre Furcht zu bezwingen, so wie sie bei jedem Training, jedem Auftritt ihre Angst überwindet? Denn sie ist seine einzige Hoffnung …
 
 

 
Wie Monde so silbern, Band 1 von Marissa Meyer
 
Klappentext:
Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht der Prinz ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die Prinz Kai unbedingt heiraten will?
Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie in dem großen Ball, auf dem Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh …
 
 
 
 
Mystic City - Das gefangene Herz, Band 1 von Theo Lawrence
 
Klappentext:
"Hunter küsst mich leidenschaftlich. Der Lärm von Sirenen und Schüssen hallt an den Hauswänden wider. »Geh, Aria«, bittet er mich. »Geh, bevor sie hier sind.« Aber schon höre ich Schritte hinter mir. Finger krallen sich in meine Arme und zerren mich davon. »Ich liebe dich«, sagt er sanft. Und dann packen sie ihn."

Aria liebt Hunter. Aber das darf nicht sein. Denn Arias Vater herrscht über Mystic City - und Hunter ist ein Rebell …


*****

Ich bin schon sehr auf eure Liste gespannt! Haben wir Gemeinsamkeiten?

Eure Ilona

Kommentare:

  1. Hey

    Wie Monde so silbern ist auch auf meiner Liste :) Mystic City wäre sicher auch darauf gelandet wenn ich mehr als 10 Bücher zum Auflisten gehabt hätte :P
    Rot wie das Meer ist auf meinem SuB, ich habe einmal damit angefangen aber irgendwie nie weiter gelesen :O sollte ich vielleicht einmal.

    Gruss
    Denise

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Von einigen Büchern habe ich schon gehört, aber ich besitze keines von deinen nächsten 10 - ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spass damit :)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ilona,
    "Mystic City" und "Stigmata" liegen auf meinem Sub, aber lesen möchte ich diese Bücher auhc mal, aber irgendwie haben sie noch nicht mit mir gesprochen xD Wir haben kein Buch gemeinsam auf unseren Listen, wünsche dir aber viel Spaß beim Lesen.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ilona,

    nein, Gemeinsamkeiten haben wir keine und ich habe noch nichts davon gelesen. Aber „Atlantia“ lacht mich an und „Stigmata“ wird bestimmt bei Gelegenheit von mir gelesen werden.

    Viel Spaß mit den Büchern!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen