Freitag, 3. April 2015

(Neuzugänge) Die ersten Neuzugänge im April

 
 
Hallo Ihr Lieben!
 
Eigentlich habe ich bei der Überschrift ein bisschen geschummelt, denn ich habe all diese Bücher noch im März bekommen, aber ich stelle sie euch erst heute, im April vor:)
Und hier sind sie:
 
 
Die meisten Bücher habe ich von der lieben Lena (piinkiswelt) bekommen, als wir letztes Mal ein bisschen unsere Romane getauscht haben.
Ich zeige euch jetzt alle Bücher, die ich von ihr habe...
Übrigens, bitte besucht unbedingt ihren Blog, sie schreibt so viele tolle Rezensionen und noch vieles mehr!

 
Ich habe diese Woche schon mit der Sommerflirt - Trilogie von Simone Elkeles angefangen und bin gerade bei dem zweiten Band. Bis jetzt gefällt es mir ganz gut, auch wenn ich die Nebencharaktere etwas oberflächlich finde und die Protagonistin mir manchmal ganz schön auf die Nerven geht:) Aber im Grunde sind diese Bücher sehr unterhaltsam.
 
Klappentext zu Band 1 - Nur ein kleiner Sommerflirt
Ein Mädchen, zwei Jungs und drei heiße Sommer - Die neue Trilogie von »Du oder das ganze Leben«-Autorin Simone Elkeles

Es ist so was von unfair! Amy kann nicht fassen, dass sie die Sommerferien mit ihrem biologischen Erzeuger am anderen Ende der Welt verbringen soll, um eine Großmutter kennenzulernen, von der sie noch nie was gehört hat. Dazu eine nervige Cousine und Schafe rund ums Haus. Was Amy aber wirklich zur Weißglut treibt, ist dieser Avi: Wie kann ein Junge so dermaßen unverschämt sein – und dabei so sexy!
 
Klappentext zu Band 2 - Zwischen uns die halbe Welt
Von wegen Liebe! Es ist doch einfach hoffnungslos, wenn man ungefähr die halbe Welt zwischen sich hat. Während Avi also nun mal nicht da sein kann, beschließt Amy, sich von ihrem Kummer abzulenken, indem sie hochkreativ und selbstlos dem Liebesglück ihrer Umgebung nachhilft. Voll in Fahrt, kommt ihr aber ständig dieser schräge Nachbarsjunge Nathan in die Quere ̶ und plötzlich sind die beiden sich näher, als gut ist. Zumindest wenn ein total verliebter, durchtrainierter "Sommerflirt" namens Avi vor der Tür steht ...
 
Klappentext zu Band 3 -  Kann das auch für immer sein?
Amy lässt nicht locker. Um ihre große Liebe Avi wiederzusehen, marschiert sie kurzerhand mit pinkem Glitzerkoffer und schwerst romantischen Vorsätzen in einem Ferien-Boot-Camp mitten in der Wüste ein. Keine gute Idee: Denn das Camp ist kein Wellness-Resort, Avi nicht gefasst auf Damenbesuch und Nathan nicht bereit, einfach so aufzugeben. Prompt kommt es zu peinlichen Missverständnissen und schweißtreibenden Desastern. Egal! Denn Amy vertritt die feste Überzeugung: Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt!
 
 

 
Bücherdiebin von Markus Zusak
 
Klappentext:
1939, Nazi-Deutschland

Liesel ist neun Jahre alt, als sie zusammen mit ihrem kleinen Bruder zu Pflegeeltern in die Nähe von München ziehen soll. Doch ihr Bruder überlebt die lange Reise nicht. An seinem Grab wird Liesel zur Bücherdiebin: Sie stiehlt ihr erstes Buch, das „Handbuch für Totengräber". Mit diesem Buch bringt Liesels Pflegevater Hans Hubermann ihr das Lesen bei. Damit weckt er eine tiefe Liebe zu Büchern und Worten in ihr, die ihr in dieser finsteren Zeit zum Trost wird und sie nie mehr verlassen wird. Später wird Liesel selbst zur Vorleserin: Mit Büchern vertreibt sie dem Juden Max Vandenburg, den die Hubermanns in ihrem Keller verstecken, die Zeit. In den folgenden Jahren muss sie erleben, wie ihre Welt in Schutt und Asche versinkt, Juden nach Dachau deportiert werden und München im Bombenhagel zerstört wird. Doch Liesel überlebt: denn der Tod hat sie in sein Herz geschlossen ...

Diesen Tod muss man nicht fürchten.

Die wunderbare, einzigartige Geschichte der „Bücherdiebin" ist aus der Sicht des Todes erzählt. Ein Tod, der kein Sense schwingender Knochenmann ist, sondern fast menschliche Züge besitzt. Er beobachtet die Menschen in jener Zeit und macht sich seinen eigenen Reim auf die Geschehnisse. Und er hat eine Schwäche für Menschen, die Bücher lieben - wie Liesel ...
 

 
Klappentext zu Virals, Band 1 - Tote können nicht mehr reden von Kathy Reichs
Auf einer einsamen Insel findet Tory die Knochen eines vor vierzig Jahren verstorbenen jungen Mädchens. Torys Versuch, gemeinsam mit ihren Freunden die Identität des Mädchens zu lüften, ist gefährlicher als erwartet: Bei der Toten handelt es sich um die sechzehnjährige Katherine Heaton, deren Verschwinden nie aufgeklärt wurde. Die Spuren reichen bis in die Gegenwart, bis in ein Labor, in dem wissenschaftliche Experimente mit dem gefährlichen Parvovirus durchgeführt werden. Tory und ihre Freunde infizieren sich – und erlangen dadurch eine erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit, die ihnen bei ihren Recherchen zugute kommt. Denn der Mörder von Katherine Heaton tut alles dafür, dass sein Verbrechen nicht ans Tageslicht kommt …
 
Klappentext zu Virals, Band 2 - Nur die Tote kennt die Wahrheit von Kathy Reichs
Das Forschungslabor, in dem Tory Brennans Vater arbeitet, soll geschlossen werden. Tory weiß: Will sie nicht umziehen und von ihren Freunden getrennt werden, muss sie Geld beschaffen – und zwar eine beträchtliche Summe, um das Labor vor dem Aus zu retten. Wie der Zufall es will, stößt Tory in dieser Situation auf geheime Dokumente, die auf den legendären Piratenschatz der Anne Bonny hinweisen. Tory beschließt, das Unmögliche zu versuchen, und den jahrhundertealten Spuren zu folgen. Doch auch andere sind hinter dem Erbe der Piratin her. Ihre Gegner sind skrupellos, hoch gefährlich und zu allem bereit, um selbst an den Schatz zu kommen…
 


 
Please don´t hate me von A.S. King
 
Klappentext:
Kann man vergessen, was war? Muss man verzeihen, um den anderen zu retten? Wie viel Mut braucht die Wahrheit? Vera hasst Charlie. Aus tiefstem Herzen. Obwohl er einmal ihr bester Freund war. Obwohl sie seine dunkelsten Geheimnisse kannte. Obwohl sie ihn so geliebt hat. Und doch ist sie die Einzige, die weiß, was in jener Nacht wirklich geschah. Der Nacht, in der Charlie starb.
 
 

 
Das unendliche Meer von Rick Yancey ist der zweite Band einer Dystopie und das Buch habe ich bei Weltbild bestellt.
 
Klappentext:
Die erste Welle vernichtete eine halbe Million Menschen, die zweite noch viel mehr. Die dritte Welle dauerte ganze zwölf Wochen an, danach waren vier Milliarden tot. Nach der vierten Welle kann man niemandem mehr trauen. Cassie Sullivan hat überlebt, nur um sich jetzt in einer Welt wiederzufinden, die von Misstrauen, Verrat und Verzweiflung bestimmt wird. Und während die fünfte Welle ihren Verlauf nimmt, halten Cassie, Ben und Ringer ihre kleine Widerstandsgruppe zusammen, um gemeinsam gegen die Anderen zu kämpfen. Sie sind, was von der Menschheit übrig blieb, und sie werden sich so schnell nicht geschlagen geben. Und während Cassie immer noch hofft, dass ihr Retter Evan Walker lebt, wird der Kampf ums Überleben immer aussichtsloser. Bis eines Tages ein Fremder versucht, in ihr Versteck einzudringen...
 
 

 
Zwar habe ich noch nicht mal mit dem ersten Band dieser Dystopie von Emmy Laybourne angefangen, aber da ich so gute Rezensionen darüber gelesen habe, musste ich mir bei Weltbild auch gleich den zweiten und dritten Band holen:)
 
Klappentext zu Monument 14, Band 2 - Die Flucht
Wenn die Zivilisation zusammenbricht, bist du ganz auf dich allein gestellt

Nachdem ein Tsunami die Ostküste der USA getroffen und weite Teile des Landes verwüstet hat, stranden vierzehn Jugendliche in einem Einkaufszentrum. Der Strom fällt aus, die Zivilisation bricht zusammen, und aus einer nahen Chemiefabrik entweicht eine gefährliche Giftwolke. Dann dringt das Gerücht durch, dass die Überlebenden von Denver aus ausgeflogen werden. Die Jugendlichen bestimmen eine Gesandtschaft, die sich nach Denver durchschlagen soll. Der Rest von ihnen bleibt zurück, darunter der eher schüchterne Dean, der sich früher immer aus allem herausgehalten hat. Als sie von einem gewalttätigen Einbrecher bedroht werden, muss Dean über sich selbst hinauswachsen …
 
Klappentext zu Monument 14, Band 3 - Die Rettung
Wenn du denkst, du bist in Sicherheit, fängt der Kampf erst an

Nachdem ein Tsunami die Ostküste der USA verwüstet hat, finden sich Dean und sein kleiner Bruder Alex in einer Welt wieder, in der nichts mehr ist, wie es einmal war. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen gelingt es ihnen, sich in ein Flüchtlingslager in Kanada zu retten. Doch Zeit zum Atemholen bleibt ihnen nicht: Noch immer ist Josies Schicksal ungewiss, die sich mit ihnen aus dem Herzen des Sturms retten konnte und dann spurlos verschwand. Und auch Astrid, Deans Freundin, schwebt in Gefahr: Da sie während des Chemieunfalls, der sich kurz nach der Naturkatastrophe ereignete, schwanger war, zeigt die Regierung nun ein beunruhigendes Interesse an ihr. Astrid fürchtet um ihr Kind und flieht aus dem Flüchtlingslager, begleitet von Dean. Doch sie ahnen nicht, was sie draußen erwartet ...
 
****
 
So, das waren jetzt meine Neuzugänge! Welche Bücher davon habt ihr schon gelesen???
 
 

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    ich kenne von den Büchern nur "Die Bücherdiebin" und mochte das Buch echt gerne! :)
    Viel Spaß beim Lesen deiner neuen Schätze. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    viel Spaß mit der Sommerflirt Trilogie - ich fand sie echt toll.

    LG

    AntwortenLöschen